Skip to main content

Aktiendepot Test, Ratgeber & Depotvergleich 2018


Kreditvergleich

Von niedrigen Zinsen profitieren? Kein Problem! Mit unserem großen Kreditvergleich finden Sie in kürzester Zeit das günstigste Darlehen der bekannten Anbieter. Je nachdem, welche Laufzeit, welche Summe und welche Verwendung Sie für Ihr Darlehen planen, zeigt der Kreditvergleich von Kostenlosesaktiendepot.de die besten Angebote zu den günstigsten Konditionen.

Ein Kredit muss dabei nicht zwingend dafür genutzt werden, Wertpapiere zu kaufen. Von einem solchen Wertpapierkredit (eigentlich Lombardkredit genannt) spricht man dann, wenn das Depot zur Besicherung des Darlehens genutzt wird. Die meisten Aktiendepot Anbieter (etwa Flatex) bieten solche Lombardkredite zu vergleichsweise günstigen Zinssätzen als zusätzlichen Service zum kostenlosen Aktiendepot.

Oft macht es beim aktuell niedrigen Zinssatz aber auch Sinn, größere Anschaffungen nicht mit Eigenkapital zu finanzieren, sondern dieses lieber effizient zu investieren. Wenn beispielsweise die Investition in Wertpapiere 3 % Rendite pro Jahr einbringt, ein Darlehen über die gleiche Summe nach der gleichen Laufzeit wie das Investment aber nur 1,5 % Zinsen kostet, so ist die Finanzierung von privaten Ausgaben über Darlehen durchaus sinnvoll.

So errechnen sich die Zinsen bei einem Kredit

Die Zinsbelastung bei einem Kredit hängt dabei von zahlreichen Faktoren ab. Natürlich ist vor allem die Laufzeit ein wichtiger Faktor: Je kürzer die Laufzeit des Kredits (also je früher dieser zurückgezahlt werden soll), desto geringer ist die Zinsbelastung für den Kreditnehmer. Auch die Höhe des Darlehens hat oft einen Einfluss auf den Zinssatz. Eines der wichtigsten Kriterien für den Darlehenszins ist jedoch der Verwendungszweck.

In der Praxis haben verschiedene Verwendungszwecke ganz eigene Besonderheiten, die sich nicht zuletzt auf den Preis des Kredits (also die zusätzlich zur Darlehenssumme zu zahlenden Zinsen) auswirken. Die meisten Kredite mit Verwendungszweck sind dann auch zweckgebunden, dürfen also nur für solche Zwecke genutzt werden. Die bekanntesten Spezialkredite sind etwa die folgenden:

  • KFZ-Kredit / Autokredit
  • Studienkredit
  • Umschuldungskredit
  • Gründerkredit
  • Baukredit

Weitere Faktoren beim Kredit aufnehmen

Über die herkömmlichen Kredittypen hinaus gibt es auch Kreditformen, die sich nicht an der Zweckbindung orientieren. Ein Beamtenkredit etwa trägt der Sicherheit des Staates als Arbeitgeber Rechnung und entsprechend niedrig ist für den verbeamteten Kreditnehmer die Zinsbelastung. Auch weitere Sonderformen (etwa ein Online Kredit, ein Sofortkredit oder ein Kleinkredit) werden zum Teil als Spezialkredite angesehen.

Eine besondere Unterart des Darlehens ist der sogenannte Schufa-freie Kredit (auch Schweizer Kredit genannt). Diese Darlehensform setzt beim Kreditnehmer keine Bonitätsprüfung voraus. Insbesondere für Menschen mit einem oder mehreren Schufa-Einträgen ist diese Kreditform oft der letzte Ausweg, um an Fremdkapital zu kommen. Dabei ist die Zinsbelastung bei einem Schweizer Kredit regelmäßig sehr hoch. Zweistellige Kreditzinsen sind hier keine Seltenheit.